Früher/Heute - weinberg-amriswil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Früher/Heute

 

Die älteste Urkunde von 1272 im Stiftsarchiv St. Gallen dokumentiert die Rebgärten auf der Egg. Vom Ritter Bechtold von Andwil geht der Hof "Egge" wieder an die Fürstabtei St. Gallen zurück. Von einem Rebmann wird der Rebberg im Lohn bewirtschaftet. Bei der Liquidation des Klosters geht die Egg im Jahre 1807 an weltliche Besitzer über.

Bis 1912 wurde auf der Egg der Weinbau betrieben. Das Wirtshaus heisst seit 1870 "Wirtschaft zum Weinberg".

 
 

Postkarte vom Weinberg auf der Egg bei "Amrisweil", abgestempelt 1898.

 
 
 

Unsere Familie bewirtschaftet den vielseitigen  Landwirtschaftsbetrieb und das Restaurant seit 1988. Den Weinbau haben wir 1997 wieder aufgenommen. Im laufe der Jahre haben wir diesen Betriebszweig ständig ausgebaut. Den Amriswiler Wein, von der Egg, keltern und bauen wir auch auf  der Egg aus.

 
 

Unsere Familie mit fünf Kindern ist gross geworden. Und schon wird sie wieder kleiner. Die Töchter sind schon ausgezogen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü